Tooltip
UNIGATE CL PBUNIGATE CL-AufbauUNIGATE CL-EL-CM_Opt.IO8UNIGATE CL Familiy

UNIGATE CL
Der intelligente Protokollkonverter für alle Geräte mit serieller Schnittstelle

Die Protokollkonverter UNIGATE CL verbinden Geräte wie z. B. Automatisierungskomponenten über ihre serielle Schnittstelle mit dem gewünschten Feldbus- oder Industrial Ethernet-Standard. Die Schnittstellen RS232, RS485 und RS422 sind standardmäßig integriert.

Die Kommunikation zwischen seriellem Anschluss und dem Bus erfolgt entweder durch Konfiguration des Gerätes und Auswahl eines gängigen Protokolls wie z. B. Modbus ASCII, Modbus RTU (Master oder Slave), 3964 (R) (z. B. für RK512) oder alternativ durch Steuerung des Geräts über ein Script für Protokolle wie z. B. DIN Messbus, DIN 19244 oder andere propritäre Protokolle.

Dieses Script wird mit dem kostenfreien PC-Tool ‚Protocol Developer‘ erstellt und bietet Ihnen die größtmögliche Flexibilität bei komplexen Aufgaben. Sie entscheiden, ob Sie es selbst programmieren wollen oder Deutschmann Automation damit beauftragen.

Die Protokollkonverter sind als schmales Hutschienenmodul nach IP20 verfügbar. Alle Module für die unterschiedlichen Busvarianten weisen einen identischen mechanischen Aufbau auf, können also flexibel eingesetzt bzw. ohne zusätzlichen Aufwand ausgetauscht werden. Damit besteht die Möglichkeit, die Endgeräte mit jedem gewünschten Bus zur optimalen Einbindung in die Umgebung zu liefern.

Eine Besonderheit der UNIGATE CL Reihe ist das Brand Labeling. Deutschmann bietet Ihnen in der kundenspezifischen Aufmachung nicht nur die Möglichkeit das Gerät vorzukonfigurieren und in unterschiedlichen Gehäusefarben zu wählen, sondern auch die Anbringung Ihres Logos.

ProtokollkonverterAnwendung PzuPAnwendung Master-Slave

UNIGATE MB
Für alle Geräte mit serieller Modbus RTU Schnittstelle

Der Protokollkonverter UNIGATE MB verbindet Ihr Gerät über die seriellen Schnittstellen mit dem gewünschten Feldbus oder Industrial Ethernet-Standard. Die Schnittstellen RS232, RS485 und RS422 sind standardmäßig integriert.

Die Kommunikation zwischen dem gewählten Bussystem und der seriellen Seite kann sowohl über Modbus RTU, Modbus ASCII als auch über andere bekannte Bussysteme wie 3964(R) ausgeführt werden.

Eine Besonderheit der UNIGATE MB Reihe ist das Brand Labeling. Deutschmann bietet Ihnen in der kundenspezifischen Aufmachung nicht nur die Möglichkeit das Gerät vorzukonfigurieren und in unterschiedlichen Gehäusefarben zu wählen, sondern auch die Anbringung Ihres Logos.

Typische Serienanwendungen, die mit dem UNIGATE verwendet werden können sind z.B. Frequenzumrichter, Sensoren, Aktoren, Mensch-Machine-Schnittstellen (MMS), Barcode-Leser, RFID-Lesegeräte und Industriewaagen.

UNIGATE ELUNIGATE CL-EL-CM_Opt.IO8

UNIGATE EL
Ermöglicht schnelles Konfigurieren Ihrer Ethernet/Feldbus Gateways

Die UNIGATE EL Gateways binden Ethernet-Teilnehmer in alle von Deutschmann unterstützten Feldbus- und Industrial-Ethernet Systeme ein.

Das EL besticht durch seine einfache Möglichkeit der Konfiguration mit der von Deutschmann entwickelten Software WINGATE. Damit stehen schnell einbaufertige, zuverlässige Netzwerkkomponenten als zentrale Bausteine für Industrie 4.0-Anwendungen zur Verfügung, die einer Plug & Play-Lösung sehr nahe kommen.

Systemhersteller, die diese Gateways einsetzen, ersparen sich die aufwendige Entwicklung geeigneter Netzwerkschnittstellen. Eine Anpassung der Geräte-Firmware ist nicht notwendig. Das schlanke Modul lässt sich einfach auf die Hutschiene setzen.

Das UNIGATE EL verfügt neben den Standardschnittstellen RS232, RS485 und RS422 zusätzlich über eine schnelle Ethernet-Schnittstelle. Nach Eingabe der netzwerkspezifischen Daten, wie die IP-Adresse, ist das Gerät sofort für die Kommunikation über TCP/IP einsatzbereit. Soll ein anderes Transportprotokoll genutzt werden, folgt die einfache Konfiguration über WINGATE. Die einstellbaren Parameter werden kontext-sensitiv in Abhängigkeit von dem geänderten Transportprotokoll angezeigt.

Eine Besonderheit der UNIGATE EL Baureihe ist das Brand Labeling. Deutschmann bietet Ihnen in der kundenspezifischen Aufmachung nicht nur die Möglichkeit das Gerät vorzukonfigurieren und in unterschiedlichen Gehäusefarben zu wählen, sondern auch die Anbringung Ihres Logos. 

UNIGATE CMUNIGATE CL-EL-CM_Opt.IO8

UNIGATE CM
Sofort einsetzbare CAN Gateways durch einfaches Konfigurieren

Die UNIGATE CM Gateways binden CAN/CANopen-Teilnehmer in alle von Deutschmann unterstützten Feldbus- und Industrial-Ethernet Systeme ein.

Mit der von Deutschmann entwickelten Software WINGATE lässt sich die zuverlässige Komponente schnell und einfach konfigurieren und sofort in Betrieb nehmen.

Das UNIGATE CM verfügt neben den Standardschnittstellen RS232, RS485 und RS422 über ein zusätzliches CAN/CANopen Interface mit Mini-Master-Funktionalität. Damit lassen sich CANopen-Netzwerke bzw. einzelne CANopen-Geräte in übergeordnete Netzwerke integrieren. Eine Anpassung der Geräte-Firmware ist nicht notwendig.
Das Gerät ist nach der Konfiguration der Parameter sofort für die Kommunikation bereit. Dabei werden die einstellbaren Werte kontext-sensitiv in Abhängigkeit von den ausgewählten Funktionsparametern angezeigt. Zudem lässt sich das Modul bei komplexeren Applikationen sehr flexibel mit der von Deutschmann entwickelten Scriptsprache und der kostenlosen 'Protocol Developer' Software programmieren.

Eine Besonderheit der UNIGATE CM Reihe ist das Brand Labeling. Deutschmann bietet Ihnen in der kundenspezifischen Aufmachung nicht nur die Möglichkeit das Gerät vorzukonfigurieren und in unterschiedlichen Gehäusefarben zu wählen, sondern auch die Anbringung Ihres Logos.

Protokollkonverter

UNIGATE RS | UNIGATE SC
Deutschmanns erste Serie von Feldbusmodulen | Erstes scriptfähiges Gateway von Deutschmann

Die RS-Baureihe war unsere erste Serie von Feldbusmodulen und wurde 1996 am Markt eingeführt. Die Module hatten wahlweise die RS232- und RS485- oder die RS232- und RS422-Schnittstellen on Board. Die Konfiguration erfolgte über das kostenfreie PC-Tool WINGATE.

Die UNIGATE RS Serie wurde 2015 abgekündigt. Nachfolger ist die leistungsstarke UNIGATE CL Serie.

Die SC-Baureihe kam 1999 auf den Markt und war Deutschmanns erstes scriptfähiges Produkt. Die SC-Baureihe unterscheidet sich nur durch die unterschiedliche Firmware von der RS-Baureihe.
Die UNIGATE SC Serie wurde 2015 abgekündigt. Nachfolger ist die leistungsstarke UNIGATE CL Serie.

Produkt anfragen

UNIGATE CXUNIGATE CX-Aufbau

UNIGATE CX
Flexibilität durch Modularität

In der Automatisierungstechnik haben sich weltweit viele unterschiedliche Feldbusse und Industrial-Ethernet-Standards etabliert. Immer wieder stellt sich die Aufgabe, zueinander nicht kompatible Netzwerke miteinander zu verbinden.

Die Hutschienenmodule der UNIGATE CX-Serie wurden genau für diese Aufgabenstellung entwickelt. Die Baugruppen kombinieren verschiendene Feldbus- und Industrial-Ethernet-Schnittstellen in einem Gerät.

Intern wird das Produkt durch die Verwendung von zwei UNIGATE CL-Modulen realisiert. Mit Hilfe dieses modularen Aufbaus können bis 120 Feldbus- und Ethernet-Varianten geliefert werden.
Durch die stetige Entwicklung neuer CL-Module z.B. im Industrial-Ethernet-Bereich, wächst die Anzahl verfügbarer Varianten zunehmend.

Mit Deutschmann UNIGATE CX-Modulen bringen Sie vorhandene Komponenten in moderne Netzwerke. Als Gerätehersteller ersparen Sie sich die eigene Entwicklung der entsprechenden Feldbus bzw. Ethernet basierenden Schnittstellen. Die Durchgängigkeit der CX-Serie erlaubt einmal erstelle Konfigurationen und Scripte zeitsparend auch auf anderen Feldbus und Ethernet basierenden Varianten der CX-Serie einzusetzen.

Starterkit UNIGATE CL

Starter - Kit UNIGATE CL | EL | MB
Alles für den schnellen Labor & Testaufbau

Die Deutschmann Starter Kits sind so zusammengestellt, dass Sie Ihr Produkt am Labortisch schnell und preisgünstig an den gewählten Feldbus oder Industrial Ethernet anbinden können. Um den unterschiedlichen Kundenwünschen gerecht zu werden, sind unsere Kits zweigeteilt:

  • Das Starter Kit enthält das Gateway gemäß gewähltem Bus, die dazugehörigen Kabel, die Spannungsversorgung sowie eine DVD mit den Softwaretools und ein Manual
     
  • Das Add-On enthält eine Mastersimulation um so einfach, schnell und kostengünstig auch die Busseite ausprobieren zu können. Busabhängig ist evtl. Fachliteratur zum gewählten Bus im Paket enthalten (für Abweichungen bitte die genaue Beschreibung des jeweiligen Add-Ons lesen!). Statt dem Add-On können natürlich auch bereits vorhandene Busmaster genutzt werden.
     
  • Bitte beachten Sie, dass je Feldbus- bzw. Industrial Ethernet ein eigenes Starter Kit und Add-On benötigt werden.

Online Anfrage